Allgemeine Geschäftsbedingungen

StadtBeck wird nachfolgend SB genannt.

Frauenfeld, 4. November 2015

1. Gültigkeit:
Diese AGB gelten für alle Produkte und Dienstleistungen vom StadtBeck.

2. Vorbesprechungen / Besichtigungen:
Für die Vorbesprechung vor Ort, sowie Besichtigung der Lokalitäten in welchem Ihr Anlass stattfindet, behalten wir uns das Recht vor, die angefallenen Spesen in Rechnung zu stellen.

Servicepauschale: Fr. 200.00

3. Bestellungen:
Ihre Bestellung sollte 1 Tag vor Abholung bei SB per Telefon, Email, oder persönlich erfolgen. Umfangreiche und besonders aufwendige Bestellungen mit Sonderwünschen, bitten wir in Ihrem Interesse, so früh wie möglich aufzugeben.
Der Besteller versichert mit seiner Bestellung, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen zu haben und erklärt sich mit diesen einverstanden. Für Bestellungen von über Fr. 1000.00 kann SB nach eigenem Ermessen eine Anzahlung in Bar oder via Bankkonto verlangen.

4. Angebot:
Unsere Angebote sind freibleibend. Kleine Abweichungen und Änderungen gegenüber unseren Beschreibungen sind möglich, da die vom SB angebotenen Speisen, wie z.B. Obst, teilweise saisonal bedingten Schwankungen auf dem Markt unterliegen. Wir behalten uns vor, Teile der Bestellung, die diesen saisonalen Schwankungen unterliegen, durch gleichwertige Ware ohne Preisänderung und Ankündigung zu ersetzen.

5. Auftragsbestätigung:
Für grössere und spezielle Bestellungen, oder zu einem unserer Angebote versenden wir auf Wunsch oder eigeninitiative eine Auftragsbestätigung via Mail oder Post.

6. Preise / Rechnung:
Wir behalten uns allfällige Preisänderungen vor.
Rechnungen werden auf Wunsch vorbereitet oder ab Fr. 50.00 von SB beigelegt. Alle Preise sind in Schweizer Franken. SB ist noch nicht Mehrwertsteuerpflichtig, daher sind die Preise in Brutto angegeben.

7. Lieferpauschalen:

Für Abholer entfällt die Pauschale.

Frauenfeld: Fr. 4.00 Brotabo / Fr. 55.00 Apéro

Alle Anstösser-Gemeinden: Fr. 6.00 Brotabo / Fr. 65.00
Warth-Weiningen, Thundorf, Felben-Wellhaussen, Ellikon a d Thur, Uesslingen, Niederwil, Oberwil, Gerlikon

Frauenfeld-Umgebung: Fr. 75.00 Apéro
(Wängi – Aadorf – Hagenbuch – Gachnang – Gunterswilen – Ellikon – Hüttwilen – Herdern – Pfyn – Mettendorf – Stettfurt – Rosental – Guntershausen – Ettenhausen – Elgg – Attikon – Neunforn – Nussbaumen – Müllheim – Eschikofen – Lustdorf – Lommis – Anetswil)

Frauenfeld-Region: Fr. 125.00 Apéro
(Münchwilen – Eschlikon – Balterswil – Wiesendangen – Thalheim – Stammheim – Homburg – Lipperswil – Märstetten – Affeltrangen – Lanzenneunforn – Wil – Fischingen – Winterthur – Andelfingen – Truttikon – Stein am Rhein – Steckborn – Weinfelden

Frauenfeld-Inter Regio: Mindestbestellwert Fr. 295.00
(Zürich – Kreuzlingen – Romanshorn – Schaffhausen – St. Gallen)

8. Zahlungsbedingungen:
Grundsätzlich gilt bei SB eine Barzahlung. SB kann nach eigenem Ermessen eine Vorauszahlung in Bar oder auf unser Bankkonto verlangen.
Firmen und Vereinen gibt SB nach eigenem Ermessen die Möglichkeit, Produkte und Dienstleistungen auf Rechnung zu beziehen, und innert 10 Tagen zu bezahlen.
Allfällige Rechnungs-Gutschriften dürfen vom Kunden abgezogen werden.

9. Zahlungsverzug / Mahnung:
Nach dem ausbleiben der Zahlung im vereinbarten Zahlungsziel erfolgt eine Erinnerung via Mail oder auf dem Postweg.
Bei nicht Einhalten der Zahlungsbedingungen verrechnen wir bei der
1. Mahnung: Fr. 20.00 nach 5 Tagen
2. Mahnung: Eingeschrieben Fr. 30.00 nach 5 Tagen (Fr. 20.00 Mahngebühren, Fr. 10.00 Einschreiben) plus den Verzugszins von 5%

Das Abschicken der zweiten Mahnung hat bei regelmässigen Lieferungen einen sofortigen Lieferstopp zur Folge. Sollten wir innert 5 Tagen, nach dem Abschicken der 2. Mahnung keine Gutschrift zu unseren Gunsten verbuchen können, beauftragen wir unser Inkassobüro mit der Wahrung unserer Interessen. Als Gerichtstand gilt Frauenfeld.

10. Versand:
Es werden die effektiven Auslagen für Porto und Verpackung verrechnet, sowie eine Pauschale Servicegebühr von Fr. 5.00 / Paket

11. Anulationsbedingungen:
xxx

12. Abo:
Es ist möglich, unsere Gebäcke im ABO (wöchentlich oder monatlich) zu bestellen. Nicht abgeholte Gebäcke werden verrechnet! Lieferpauschalen siehe Punkt 7

13. Mehrwersteuer:
StadtBeck ist nicht Mehrwertsteuerpflichtig.

14. Beizug eines Dritten:
SB ist berechtigt, falls nach eigenem Ermessen notwendig, zur Erfüllung des Auftrages einen Dritten beizuziehen. SB verpflichtet sich in diesen Fällen zur sorgfältigen Auswahl und Instruktion des Dritten.

15. Deklaration:
Wir legen viel Wert darauf, dass unsere zu verarbeitenden Lebensmittel saisonal, frisch, hochwertig und wenn immer möglich aus der Region stammen. Wenn nicht ausdrücklich anders erwähnt, berücksichtigen wir die auf der Homepage aufgeführten Lieferanten / Partner.

16. Reklamation:
Eventuelle Reklamationen sind sofort, jedoch spätestens innert 2 Tagen nach Erhalt, unter Vorweisung der mangelhaften Ware, anzubringen.

17. Offertgültigkeit:
Bitte beachten Sie das Offertgültigkeitsdatum in der Offerte. Aufträge, die nach Ablauf der Offertgültigkeit bei uns eintreffen, können in der Regel nicht mehr zu den gleichen Konditionen oder gar nicht mehr ausgeführt werden.

Folge uns auf…